Gründe dein eigenes Garage Gym

Das Suprfit Team berät dich gerne bei der Planung und Ausstattung deines Garage Gyms

Wenn man sich ein Garage Gym oder eine CrossFit Box einrichten hat man, wenn man es richtig angeht, einen entscheidenden Vorteil gegenüber großen Fitnessstudios – man braucht weniger Raum und kann trotzdem bessere Resultate erzielen. Denn wer auf Funktionelles Training setzt braucht weit weniger Raum für platzfressende, große Maschinen mit denen einzelne Muskeln isoliert trainiert werden. Beim Crossfit steht der Körper im Vordergrund nicht die Maschinen, ständig wechselnde Functional Movements ermöglichen große Resultate in kleinen Trainingsstätten. Deshalb birgt das Prinzip der „kleinen“ Crossfit Box und des Garage Gyms ein großes Potential auf Erfolg.

Das Suprfit Team berät euch gerne bei der Planung und Ausstattung eurer Crossfit Box. Wenn ihr mit der Idee spielt ein Garage Gym zu gründen oder schon konkrete Pläne habt, sprecht uns einfach an. Wir sind der richtige Partner um euere Projekte erfolgreich umzusetzen. Von der Anzahl der Geräte bishin zur richtigen Marke für eure Ideen stehen wir euch gerne mit Rat und Tat zur Seite. Einfach eine Email an garagegym@suprfit.de schreiben oder anrufen unter +49 (0)621 336 898 06.

PS: Nur weil keine Großgeräte aus den Fitnessstudios vorhanden sind heißt das nicht, dass man auf Qualität verzichten muss. Langhantelstangen, Bumper Plates, Turnringe oder Plyoboxen sind nur einige wenige Trainingsgeräte für CrossFitter die viel Abwechslung bieten und oft in Mengen im Garage Gym vorhanden sind. Für Abweschlung sorgt das WOD (Workout of the Day), ein Grundelement welches in jeder CrossFit Box verfolgt wird.

Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt

Mittlerweile hat sich CrossFit auf der ganzen Welt etabliert, es bestehen tausende CrossFit Boxen in den unterschiedlichsten Locations. Wo du deine Box aufmachst ist zunächst lediglich von deiner Vorstellungskraft begrenzt. Wenn der Plan steht, gilt es natürlich Vorschriften und Gesetzte zu beachten und sich an Richtlinien zu halten um unnötigen Ärger zu vermeiden. Lass dich vom Beispiel anderer CrossFitter leiten, es gibt Boxen in Garagen, Lagerhallen, Kellern, Unis, Militärstützpunkten, Kampfsportstudios oder öffentlichen Parks um nur einige zu nennen.

Natürlich kannst du auch in deiner Wohnung eine Box für dich aufbauen. Prüfe aber die Stärke von Böden etc., nicht das deine Langhantel samt Bumpers eine Etage tiefer deinem Nachbar auf den Fernsehtisch knallt.

Auf jeden Fall tut es gut sich von den Regeln der herkömmlichen Fitnessstudios zu lösen und auch mal Gewichte fallen zu lassen, Medizinbälle an Wände zu werfen und laut zu sein ohne dabei Gefahr zu laufen aus dem Studio zu fliegen.

Kommerzielle CrossFit Boxen sind aus Investorensicht sinnvoll

Garage Gyms und Crossfit Boxen sind schon auf der ganzen Welt erfolgreich. Geringere Mieten, weniger Investment in Maschinen und ein klares Differenzierungsmerkmal sind in der Regel die Begleiterscheinungen bei der Gründung einer CrossFit Box. Das bedeutet weniger wirtschaftliches Risiko und die Chance auf einen schnellen Break-Even. Wer sich ernsthaft mit der Idee eine CrossFit Box zu eröffnen auseinandersetzt, sollte natürlich erheblich mehr Faktoren berücksichtigen um erfolgreich zu sein. Aber als Motivation kann man diese Fakten schon hernehmen. Und die fitten, zufriedenen Kunden nicht zu vergessen!

Reichlich Info zum Thema CrossFit Box und Garage Gym findet ihr in den unzähligen Internetforen zum Thema und auch bei CrossFit selbst bekommt ihr sicherlich jede Menge Infos und Einblicke in erfolgreiche Projekte.

Wie auch immer ihr euch aufstellt, der wichtigste Bestandteil einer Box, Garage Gyms oder Studios ist der Trainer, also ihr. Wissen, Können und Didaktische Fähigkeite sind gerade im CrossFit sehr wichtig um richtiges und sicheres Training zu gewährleisten. Dann führt die Kombination aus dem Besten an Krafttraining, Gymnastik und Konditionierung zum Erfolg, auf kleinem Raum oder in großen Hallen.